Dieter Marxer neuer Kiwanis-Präsident

 

Martin Schädler (rechts) gratuliert seinem Nachfolger Dieter Marxer im Kiwanis-Präsidentenamt.

 

 

Am Freitag, dem 27. Oktober 2017 fand im Gasthof „Löwen“ in Vaduz die ordentliche Generalversammlung des Kiwanisclubs (KC) Liechtenstein statt. Die Sachgeschäfte gingen alle speditiv über die Bühne. Dieter Marxer wurde als Nachfolger von Martin Schädler zum Präsidenten für das Amtsjahr 2017 / 2018 gewählt. Die Wahlgeschäfte in den Vorstand wurden einstimmig und mit Applaus durchgeführt.

 

An der gut besuchten Generalversammlung wurden der Bericht des Kassiers und der Bericht der Rechnungsrevisoren zur Kenntnis genommen und einstimmig Entlastung erteilt. Auch das Budget 2017-2018 wurde einstimmig gutgeheissen.

 

Kiwanisball 2017 – das Highlight

 

Der scheidende Präsident Martin Schädler konnte auf ein ereignisreiches und bewegtes Kiwanisjahr mit vielen Höhepunkten, geselligen Anlässen und Aktionen zugunsten der Unterstützung von Kindern zurück blicken. Absoluter Höhepunkt war natürlich der traditionelle Kiwanisball, das gesellschaftliche Ereignis in Liechtenstein. Über 400 Gäste waren der Einladung gefolgt und durften in der festlich geschmückten Spörryhalle in Vaduz eine rauschende Ballnacht feiern. Martin Schädler dankte dem Ball-OK unter der Leitung von Albert Ospelt für die tolle Arbeit und den vielen Helfern, Sponsoren und Spendern, die ebenfalls zum tollen Ergebnis beigetragen haben. Mit dem Erlös konnte das „Awassa-Projekt – Ambulanzen der Hoffnung“ im Süden von Äthiopien mit CHF 40‘000 unterstützt werden.

 

Martin Schädler sagte Dankeschön für das Vertrauen im abgelaufenen Vereinsjahr und wünschte seinem Nachfolger viel Glück und Freude im neuen Amt.

 

5 Gründungsmitglieder zu Ehrenmitglieder ernannt

 

Auf Vorschlag des Vorstandes ernannte die Generalversammlung die fünf Kiwanisclub-Gründungsmitglieder Elmar Bissig, Hans Gassner, Norman Schädler, Frank Van Eck und Peter Wirtz zu Ehrenmitgliedern. Mit dieser Ernennung wurden die Geehrten für ihren grossen Kiwaniseinsatz seit über 43 Jahren gewürdigt. Die Übergabe der Ehrenmitgliedsurkunden erfolgt dann zu einem späteren Zeitpunkt anlässlich eines würdigen clubinternen Anlasses.

 

Dieter Marxer bedankte sich im Anschluss an seine Wahl für das in ihn gesetzte Vertrauen und führte aus, dass er sich auf diese Aufgabe sehr freue.